Das Bürgerliche Trauerspiel: Zur Tragik fähig

Mädchen in der Natur

Das Bürgerliche Trauerspiel ist ein Oxymoron seiner Zeit. Als es im 18. Jahrhundert entstand, widersprach es den bisher dominierenden Vorstellungen, dass die Tragik dem Adel vorbehalten sei. Die Ständeklausel teilte das Theater in zwei Kategorien: Die Hofgesellschaft, welche die Figuren der Tragödie bot, und das Bürgertum, das in der Komödie zur Belustigung diente. Die Entwicklung der Gattung „Bürgerliches Trauerspiel“ und ihre […]

» Weiterlesen

Stilmittel: Der Schlüssel zu Texten

Lyrik und Dramen stecken voller Poesie. In ihnen leben Gefühle, die in Worte gefasst sind. Gedanken und Träume verschiedener Jahrhunderte wurden in ihnen zu Versen geformt – verschlüsselt mit rhetorischen Stilmitteln. Die wichtigsten Stilmittel für die Textanalyse stellen wir dir in diesem Beitrag vor. Textanalysen stilsicher bewältigen Die Textanalyse setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Ihr Ziel ist es, die Textaussage […]

» Weiterlesen

Faust I: Die Tragödie im Schnelldurchlauf

Wer das Abitur schreibt, wird früher oder später immer mit Goethes Werk Faust I konfrontiert. Mit der bekannten Tragödie begann Johann Wolfgang von Goethe bereits um 1773. Im Jahr 1790 erschien ein vorläufige, unvollendete Fassung unter dem Titel Faust. Ein Fragment. Goethe arbeitete mehr als drei Jahrzehnte an dem Werk, erst 1808 ging die Tragödie in Druck. Die lange Entstehungszeit prägt den […]

» Weiterlesen

Interpretation: In 4 Schritten zur Inhaltszusammenfassung

Bei der Interpretation eines Dramas bzw. einer Dramenszene kommst du an einer Sache nicht vorbei: an der Inhaltszusammenfassung. Die Herausforderung besteht darin, wichtige Aspekte der Handlung herauszufiltern und in kompakter Form wiederzugeben. Wir erklären dir die entscheidenden Arbeitsschritte, die dir beim Erstellen der Inhaltszusammenfassung helfen. 1. Szene aufmerksam lesen   Der erste Arbeitsschritt klingt simpel, ist jedoch sehr wichtig. Er stellt […]

» Weiterlesen