Restauration: Junges Deutschland, Vormärz und Frührealismus

Karl Marx

Der Wind roch nach kaltem Widerstand, während sich die Vertreter*innen des Biedermeier zurückzogen. Nach dem Wiener Kongress 1815 herrschte Unmut in Deutschland, der sich in verschiedenen literarischen Strömungen sichtbar machte. Zu ihnen zählen das Junge Deutschland, der Vormärz und der Frührealismus, die während der politischen Restauration entstanden. Mehr über die verschiedenen Richtungen, ihre stilistischen Merkmale und Unterschiede erfährst du in diesem […]

» Weiterlesen

Neue Sachlichkeit: Literatur der Weimarer Republik

Alte Radiogeräte

Der Erste Weltkrieg war vorbei. Das Kaiserreich hatte sein Ende gefunden und die Weimarer Republik begann. Mit diesen Wandel versuchten die Menschen in der Kunst und in der Literatur auf unterschiedliche Art umzugehen. Die Epoche Neue Sachlichkeit war wie der Expressionismus ein Weg dieses Versuches. Mehr zur Neuen Sachlichkeit, ihrer Literatur und bedeutenden Autoren erfährst du in diesem Beitrag. Zerrissenheit […]

» Weiterlesen

Naturalismus und Gegenströmungen: Literatur um 1900

Lorgnette aus dem 19. Jahrhundert

Zur Jahrhundertwende um 1900 existierten in Deutschland zahlreiche literarische Strömungen und Epochen parallel oder überschnitten sich. Sie beeinflussten sich gegenseitig, schöpften aus der Vergangenheit und legten Grundsteine für neue Formen der Literatur. In diesem Beitrag stellen wir dir drei wichtige Strömungen vor: Die Epoche des Naturalismus, den Impressionismus und den Symbolismus. Ausgangslage um 1900 Deutschland war zu dieser Zeit vom […]

» Weiterlesen

Literatur der DDR: Hinter der Mauer

Berliner Mauer Graffiti

Die älteren Generationen können sich noch daran erinnern: Deutschland war getrennt. Eine Mauer zog sich durch das Land und teilte es auf in BRD und DDR. Hinter dieser Grenze entstand im Osten eine eigenständige Literatur unter der Kontrolle des Staates. In diesem Beitrag erfährst du mehr über die politischen Gegebenheiten sowie die Literatur der DDR und ihre Werke. Der politische […]

» Weiterlesen

Literatur des Realismus: Wirklichkeit und Rückzug

Industrialisierung als Thema des Realismus

Im Jahr 1848 begann die Epoche des Realismus. Nach den Anfängen in der Aufklärung behauptete sich das Bürgertum endgültig als führende Schicht gegen den Adel. Bildung und Literatur wurden im Realismus zunehmend wichtiger. Das wiederum war möglich durch die Industrialisierung, die das Bild der Landschaft und des Lebens in Deutschland nachhaltig veränderte. Mehr zur Literatur des Realismus, ihren Merkmalen, bekanntesten […]

» Weiterlesen

Die Aufklärung: Im Zentrum der Vernunft

Frau mit Buch in der Hand

Ende des 17. Jahrhunderts brach eine neue Zeit an, die endgültig die Epoche des Mittelalters ablöste. Von Westeuropa ausgehend breitete sie sich eine geistige Bewegung aus, die nach und nach ganz Europa ergriff. Die Entwicklungen, die sich anbahnten, zeigen ihre Wirkung noch heute. Die Rede ist von der Aufklärung, deren Einfluss weit über die Literatur hinausging. In diesem Beitrag erfährst […]

» Weiterlesen

Literatur im Mittelalter: Minnesang und Ritter

Ritter im Nebel

Ein Schwert macht Artus zum König. Seine Ritter sitzen im Kreis der Tafelrunde. Gemeinsam reiten sie aus, um Menschen aus der Not zu befreien und die Welt vor Drachen zu retten. Mystisch, dunkel und sagenhaft wirken die Literatur des Mittelalters und ihre Geschichten über die Epoche auf uns. Was wirklich dahinter steckt, verraten wir in diesem Beitrag. Dafür haben wir […]

» Weiterlesen

Romantik Epochenwissen: Phasen, Themen, Vertreter

Blaue Blume, Symbol der Romantik

Was flüstern nachts deine Träume? Inwieweit ist die Fantasie Realität und die Realität nur Fantasie? Was geht in deinem Unterbewusstsein vor? Solche Fragen begannen sich die europäischen Vertreter der Epoche Romantik in der Zeit der Industrialisierung zu stellen. In unserem Beitrag erfährst du mehr über die Geschichte der literarischen Epoche, ihre zeitliche Einordnung, wichtige Motive und Vertreter. Romantik-Motive: Sehnsucht, Wahnsinn, […]

» Weiterlesen

Interview: Zwei-Fach-Bachelor Germanistik & Geschichte

Bücher Germanistik Geschichte (Zwei-Fach-Bachelor)

Zwei Fächer gleichwertig studieren und nur eine Bachelorarbeit schreiben: Ist das möglich? Tatsächlich JA, es handelt sich dann um den sogenannten Zwei-Fach-Bachelor. Wir haben uns mit Alicia getroffen, die sich 2015 für die Kombination Germanistik und Geschichte an der Friedrich Alexander Universität entschied. Momentan steht sie vor einer neuen wichtigen Entscheidung: Master-Studium oder Volontariat? In unserem Interview berichtet Alicia über […]

» Weiterlesen

Zwei-Fach-Bachelor: Germanistik & Geschichte

Zwei-Fach-Bachelor Kombination Hände

Du glaubst, du kannst in deinem Studium keine zwei Interessen miteinander vereinen? Falsch gedacht! Mit einem Zwei-Fach-Bachelor kombinierst du zwei Fächer und schreibst in deinem Lieblingsfach die Bachelorarbeit. Welche Fächer du im Bachelor miteinander verknüpfen kannst und welche Besonderheiten ein Zwei-Fach-Bachelor mit sich bringt, erzählen wir dir hier. Was ist ein Zwei-Fach-Bachelor? Zwei Fächer bedeuten mehr Arbeit? Stimmt nicht! Bei […]

» Weiterlesen
1 2 3