Schulschließungen wegen Corona? Lernen geht trotzdem!

In vielen deutschen Bundesländern bleiben ab dem 16.03.2020 die Schulen geschlossen. Was unter anderen Umständen Schülerinnen und Schülern ein Lächeln ins Gesicht zaubern würde, hat einen ernsten Hintergrund. Das Corona-Virus breitet sich auch in Deutschland immer mehr aus. Indem man Kontakte untereinander durch Schulschließungen reduziert, sollen die Neuinfektionen verzögert werden. Dass die Schule ausfällt, ist also erstmal kein Grund zur Freude.

Schulschließungen und Abschlussprüfungen – wie geht’s weiter?

Tafelbild Mathematik

Unterricht vor der Tafel fällt erstmal aus.

Besonders hart trifft der lang andauernde Unterrichtsausfall diejenigen, die dieses Jahr ihre Abschlussprüfungen schreiben. Die Kultusministerien der Länder beraten bereits, ob und unter welchen Umständen die Prüfungen trotz der weltweiten Epidemie stattfinden können.

Wo kein Unterricht stattfindet, ist nun auch ein Umdenken in Sachen Prüfungsvorbereitung nötig. Der klassische Frontalunterricht im Klassenzimmer findet erst einmal nicht statt. Was kannst du also selber tun, um dich bestmöglich auf deine Prüfungen vorzubereiten?

Lernen trotz Schulschließungen – das kannst du tun

Je nachdem welcher Lerntyp du bist und wie gut du schon auf die Abschlussprüfungen vorbereitet bist, kannst du beim selbstständigen Lernen unterschiedlich vorgehen. Wenn du es klug anstellst, kannst du den Unterrichtsausfall für dich nutzen und deine Prüfungsvorbereitung intensivieren. Wir haben ein paar Vorschläge, die Lernen trotz Schulschließungen garantieren.

1. Nutze Lern-Plattformen, um dich mit anderen auszutauschen

Das Internet bietet dir großartige Möglichkeiten, um dich mit deinen Mitschülerinnen und Mitschülern auszutauschen. Die einfachste Möglichkeiten sind Lerngruppen über WhatsApp. Existiert für deine Klasse schon eine Lerngruppe? Dann ist der Austausch sichergestellt!

Noch besser als WhatsApp sind Lernplattformen wie StudySmarter. Dort kannst du Lerninhalte hochladen und mit anderen teilen, dir Karteikarten erstellen und dich damit selber abfragen. Seit kurzem findest du bei StudySmarter außerdem nicht nur Wissen von Schülerinnen und Schülern für Schüler*innen, sondern auch geprüftes Wissen vom STARK Verlag!

Unser Tipp: Schon gesehen? Aktuell bekommst du bei StudySmarter aufgrund der Schulschließungen eine kostenlos Premium-Mitgliedschaft. Mit dem Premium-Account kannst du alle Inhalte des STARK Verlags nutzen – komplett for free! Mehr Infos findest du auf der Webseite des STARK Verlags.

2. Nutze die Zeit, um Prüfungswissen zu wiederholen

Hast du geplant, dir Zusammenfassungen für deine Prüfungsfächer zu erstellen? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um damit anzufangen. Da du dir morgens den Schulweg sparst, kannst du länger im Bett bleiben und dich dann ausgeschlafen an die Arbeit machen.

Unser Tipp: Deine Zusammenfassungen solltest du idealerweise handschriftlich erstellen. Warum das so ist, kannst du im Beitrag Wahr oder falsch: Merkt man sich handschriftliche Notizen besser? nachlesen.

Ein Lernplan unterstützt dich zusätzlich bei deinen Prüfungsvorbereitungen. Wie du dabei am besten vorgehst, verrät dir unser Beitrag Lernplan erstellen in 5 Schritten.

3. Nutze Trainingsbücher, um selbstständig zu üben

Die roten Abitur- und Abschlusstrainer siehst du aktuell wieder in allen Buchhandlungen. Sie beinhalten Original-Prüfungsaufgaben und sind die wertvollsten Lernhilfen, wenn du dich auf Abitur und Co. vorbereitest.

Das Beste an den Büchern ist: Sie sind so geschrieben, dass du selbstständig mit ihnen lernen und üben kannst. Eine*n Lehrer*in brauchst du dafür erstmal nicht. Zu allen Aufgaben findest du ausführliche Musterlösungen. Beim Vergleichen deiner Lösung mit der Musterlösung siehst du schnell, was du gut gemacht hast und wo du noch Wissenslücken hast.

AnzeigeSTARK Prüfungstrainer 2020

Wie du siehst, ist eine Schulschließung kein Lern-Stopp. Es gibt viele Möglichkeiten, wie du die Situation zu deinem Vorteil nutzen kannst. Ob Lern-Plattformen, Lernhilfen oder einfach mehr Zeit für die Vorbereitung: Lass dich nicht aufhalten und nutze die Zeit für deine Prüfungsvorbereitung!

Sonja

Mein Abi habe ich dank der STARK Bücher schon vor einiger Zeit gut geschafft. Seit 2017 blogge ich für schultrainer.de über die verschiedensten Themen. Dabei gefällt mir besonders, dass ich bei jeder Recherche für einen Beitrag so viel Neues lerne. Und mittlerweile nicht einmal mehr Mathe-Themen langweilig finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.