Vernebelt und romantisch – Caspar David Friedrichs Wanderer

Gemälde

Die unendliche Ferne, in der das Nebelmeer mit dem Himmel verschmilzt, wirkt greifbar und unerreichbar. Felsen und Berge stoßen aus den weißen Wellen. Der unbekannte Wanderer im Gebirge steht da und blickt hinaus. Dieser Moment macht ihn unsterblich und zum Sinnbild der Romantik. Über den Künstler „Jedes Bild ist mehr oder weniger eine Charakterstudie dessen, der es gemalt.“ Caspar David […]

» Weiterlesen

Textsorten unter Verdacht – Auf der Suche nach Beweisen

Stifte und Hefte

Um einer Textsorte auf die Schliche zu kommen, bedarf es nicht viel. Anhand weniger Merkmale kannst Du Textsorten bestimmen. Diese sind zudem hilfreich, wenn Du einen lyrischen, dramatischen, epischen oder sachlichen Text verfassen möchtest. © pixabay.com/CC0 Creative Commons So ein Drama Die Dramatik ist eine der drei großen literarischen Gattungen. Sie bezeichnet übergreifend Texte, die zum Aufführen geschrieben wurden. Eine Ausnahme bildet das […]

» Weiterlesen

Unsere Welt der Bäume

Sie strecken ihre Äste gen Himmel. Sie sind groß, klein, knorrig und kräftig. Je nach Jahreszeit verändern sie ihr Kleid: einmal ist es ein Hauch von Nichts, dann wieder ein prachtvolles Kostüm aus vielen einzelnen Blättern. Die Rede ist von den Bäumen. Bäume bestimmen Der Grundaufbau ist stets der gleiche: Wurzeln, ein Stamm und eine Krone mit Laub. Anhand verschiedener […]

» Weiterlesen

Expressiv und laut – Der Schrei von Edvard Munch

Der Schrei von Edvard Munch

Glutrot färbt die Sonne den abendlichen Himmel. Die Landschaft verwischt sich mit schwungvollen Pinselstrichen. Dunkle Gestalten schreiten über die Brücke, als plötzlich ein Schrei die Stille zerreißt. Über den Künstler Edvard Munch „Meine Kunst gab meinem Leben einen Sinn.“ Edvard Munch Wie alles begann… Am 12. Dezember 1863 kam Edvard als Sohn des Militärarztes Christian Munch und der zwanzig Jahre jüngeren […]

» Weiterlesen

Stilmittel: Der Schlüssel zu Texten

Lyrik und Dramen stecken voller Poesie. In ihnen leben Gefühle, die in Worte gefasst sind. Gedanken und Träume verschiedener Jahrhunderte wurden in ihnen zu Versen geformt – verschlüsselt mit rhetorischen Stilmitteln. Textanalysen stilsicher bewältigen Die Textanalyse setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Ihr Ziel ist es, die Textaussage und die Absicht des Autors/der Autorin zu begreifen. Hierfür werden Inhalt sowie Merkmale […]

» Weiterlesen

Ecken und Kanten – Pablo Picasso

Rechtecke, Quadrate, Linien und Farbe: gemeinsam vermischen sie sich zu etwas, das weit mehr ist als mathematische Geometrie. Pablo Picasso formte mit seinem Gemälde Les Demoiselles d‘ Avignon eine neue Stilrichtung der Kunst, welche ihn über die Grenzen seiner Heimat hinaus bekannt machte. Über den Künstler Pablo Picasso „Ich sehe die Natur als etwas Leidenschaftliches, Stürmisches, Unheimliches und Dramatisches an wie […]

» Weiterlesen

Mit MINT nichts weniger als die Welt retten

Eine Möglichkeit steht allen offen: sich zu entscheiden, die Welt zu retten. Den meisten ist nicht bewusst, dass sie mit der Wahl von MINT den ersten Schritt in diese Richtung gehen. In MINT steckt nämlich viel mehr als Mathematik, Physik, Chemie und Informatik. MINT ist mehr Es steckt im geliebten Handy, im Lidschatten und im alltäglichen Frühstücksmüsli. Das Geheimnis, wie […]

» Weiterlesen

Goldene Zeiten – Der Kuss von Gustav Klimt

Paar umarmt sich

Die goldene Morgensonne durchdringt den Nebel, vertreibt die Nacht und küsst sanft die Landschaft. Lippen, die aufeinander treffen. Ein Mund, der liebevoll eine Wange küsst. Der Kuss ist Poesie, Herzklopfen und Inspiration zugleich. Das Gleiche gilt für die Kunst von Gustav Klimt, der mit seinem gleichnamigen Werk die Welt verzaubert und sich unsterblich gemacht hat. Über den Künstler Gustav Klimt […]

» Weiterlesen