Das Werkzeug der Lyrik – Metrum und Reim

Ballerinas

Das lyrische Ich träumt und spricht im Metrum und mit Reimen. Es ist wie beim Erzähler einer Geschichte: Verfasser*in und der lyrische Sprecher sind nicht identisch. Der*die Lyriker*in schafft eine fiktive Instanz, die von ihren Erfahrungen, Träumen, Gefühlen und Erlebnissen berichtet. Wie Metrum und Reim dabei als Werkzeug eingesetzt werden, erklären wir euch mit Beispielen hier. © pixabay.com/CC0 Creative Commons Das Metrum […]

» Weiterlesen

Impressiv und hell – Impression, soleil levant von Claude Monet

Impression, Sonnenaufgang von Claude Monet

Die Luft flimmert, das Wasser schimmert und der Nebel verwischt die Szenerie. Schemenhaft schippern kleine Boote durch das Gewässer des Hafens. Hinter den Schatten der Industriehallen und Schiffen geht glutrot die Sonne auf. Die Rede ist von dem Gemälde Impression, Sonnenaufgang, das Claude Monet malte. Mehr über den Künstler, den Impressionismus und den Hintergründen des Bildes erfahrt ihr hier. Über den […]

» Weiterlesen
1 2