Genie und Melancholie – Melencolia I von Albrecht Dürer

Melencolia I von Albrecht Dürer

Ein engelgleiches Wesen sitzt da. Den Kopf auf den Arm gestützt, den Blick trübsinnig in die Ferne gerichtet. Was denkt es? Warum sitzt es da? Albrecht Dürer hat mit „Melencolia I“ einen geheimnisvollen Kupferstich erschaffen, dessen Botschaft bis heute die Menschen beschäftigt. Über den Künstler Der junge Albrecht Dürer kam am 21. Mai 1471 als drittes Kind von Barbara Holper zur Welt. […]

» Weiterlesen
1 2