False friends – erkennst du sie?

false friends shaking hands

Falsche Freunde? Häh!? Ein Freund, der eigentlich keiner ist? Der einem in der Not nicht hilft und zur Seite steht? Nein, natürlich geht es um false friends in Sprachen. Genauer gesagt, geht es um die Schwierigkeiten und Tücken, wenn zwei Sprachen verwandt und gleichzeitig in vielen Belangen unterschiedlich sind. Wie eben Englisch und Deutsch. Was sind false friends eigentlich? Von […]

» Weiterlesen

Elternsprechtag – wenn die Eltern zweimal klopfen (Teil 5)

Verweis Elternsprechtag

[Fortsetzung von Teil 4] Nie werde ich ihn vergessen, meinen ersten Elternsprechtag als Lehrer. Das Finale steht bevor Das vorletzte Gespräch meines ersten Elternsprechtags war vorüber. Ich brachte den Vater (ja, es gehen auch Väter auf Elternsprechtage!) zur Tür. Mit klopfendem Herzen, denn das Gespräch zu meinem ersten Verweis (siehe Teil 2) stand ja noch bevor. Dann würde ich […] […]

» Weiterlesen

English idioms verstehen und einsetzen

English idioms

Wenn du für Englisch die Bücher schlägst und du das nicht für ein Stück Kuchen hältst oder dir denkst, dass du mehr abgebissen hast, als du kauen kannst… – dann solltest du unbedingt weiterlesen. Denn oft sind einzelne Wörter ohne Zusammenhang nicht zu verstehen. Besonders in Englisch. Denn die englische Sprache ist durchsetzt mit sogenannten idioms – idiomatische Wendungen. Diese Redewendungen […]

» Weiterlesen

Studienwahl: Was ist das richtige Studium für mich?

Die Zahl der Studenten und Studentinnen wächst in Deutschland seit Jahren. Studieren ist beliebt und doch liegt die Abbrecherquote bei rund 29 Prozent. Zu hohe Anforderungen im Studium, mangelnde Motivation und fehlender Praxisbezug sind laut einer Studie häufige Gründe. Wie schafft man es also, das passende Studienfach zu finden? Wir stellen ein paar Entscheidungshilfen vor, die die Studienwahl erleichtern. Von Schulfächern […]

» Weiterlesen

Elternsprechtag – wenn die Eltern zweimal klopfen (Teil 4)

[Fortsetzung von Teil 3] Nie werde ich ihn vergessen, meinen ersten Elternsprechtag als Lehrer. Gesprächsführung ist das A und O „Was führt Sie denn zu mir?“ „Gibt es irgendetwas Bestimmtes, was Sie mit mir besprechen wollen?“ „Haben Sie etwas auf dem Herzen?“ Meine Einstiegsfragen wiederholen sich zwar, aber helfen ungemein: zum einen, um nicht das Heft des Gesprächs aus der […]

» Weiterlesen

Schlechte Noten = Gute Karrierechancen?

Schülerin erhält schlechte Noten

„Wie willst Du es bloß mal zu etwas bringen mit diesen Noten…“ – ein Satz, den viele von euch aus Elternmund schon ein oder sogar mehrmals gehört haben dürften. Das vermittelt den Eindruck: Gute Noten gleich gute Karrierechancen, schlechte Noten keine… Und DAS stimmt so einfach nicht! Schlechte Noten können durchaus Karrierechancen bedeuten Die Liste der Namen, die Schul- oder Studienabbruch, […]

» Weiterlesen

Rechtschreibung: Tipps für schwierige Wörter

Kleiner Junge / Fragezeichen

Deutsch ist eine schwierige Sprache. Auch Muttersprachler verzweifeln oft an Wörtern, deren Rechtschreibung scheinbar keiner Logik folgt. Warum wird nicht jedes Wort mit lang gesprochenem i mit ie geschrieben? Wann schreibt man ein stummes h? Und wann verwendet man „wider”, wann „wieder”? Wir haben Rechtschreibetipps für einige schwierige Wörter der deutschen Sprache gesammelt. Rechtschreibetipps für schwierige Wörter In Diktaten, Aufsätzen […]

» Weiterlesen

Zeig doch mal Gefühle… Einen inneren Monolog schreiben

Mädchen blickt verträumt in die Ferne - hält inneren Monolog

Wer kennt das nicht: Man ist verliebt, hat tausend Gedanken im Kopf, legt jedes Wort und jede Geste des „Traumprinzen“ auf die Goldwaage und spielt die letzte Begegnung, das letzte Treffen im Kopf noch etliche Male durch. Genau solche Gedankenspiele und Gefühle, in die eigentlich niemand einen Einblick hat, werden bei einem inneren Monolog zu Papier gebracht. Wie man das […]

» Weiterlesen